Leon Fuller – jetzt gibt’s lebenslänglich!

Leon Fuller unterzeichnet mit dem Album „5TOLIFE" sein eigenes Urteil. Als Rapper, Songwriter, Produzent und Model lässt er nicht nur laute Worte, sondern in gleicher Weise Taten sprechen - jüngste Charterfolge geben dem viel gefragten Feature-Artist wiederholt Recht. Unter dem Alias 1EON pusht Leon Fuller zudem als Frontman und Manager seine Bands BxDxF und sunb*mb.

 

Mit BxDxF (Crossover) räumte der Kölner bereits diverse Awards ab. „Deutscher HipHop Award“, „Deutscher Rock Award“ und „bester europäischer Newcomer live“ waren bisher nur der Anfang. Medial präsent war er mit BxDxF unter anderem bei MTV, Top of the Pops, Pro7 etc. Inzwischen verschlagen weltweite Tourneen die Band bis nach Afghanistan, wodurch sie bereits auf über 300 Shows vor bis zu 150.000 Leuten zurückblicken – ob als Headliner oder als Support von Acts wie der Bloodhound Gang, Tommy the Clown oder Volbeat.
 

sunb*mb (Drum'n'Bass & Rapcore) begeistern besonders den asiatischen Raum, liefern jedoch ebenso auf nationalem Terrain furiose Soundtracks für Stefan Raab oder actionreiche Filmproduktionen.

 

Für sein erstes Underground-Solo-Release „six pearls (before swine)“ arbeitete Leon Fuller, weiterhin als 1EON, u.a. mit Data_P (K.I.Z., Alanis Morissette) in München, Mark V (Run DMC, Bone-Thugs-N-Harmony) in Los Angeles und Chris Gehringer (Madonna, Timbaland) in New York City. Während diese EP noch seinen Sturm und Drang vertonte, wurden jetzt für „5TOLIFE" gezielt alle Skills und Erfahrungen gebündelt und sind somit maßgeblich für den einzigartigen Sound – einem krassen Hybrid aus rauen Raps, aggressiven Sounds und modernem Vibe. Produziert von Komponist Benny Richter (Caliban, Emil Bulls) zeigt sich Leon Fuller als 100% autarker Solokünstler. Dieses Mal noch pointierter, gefährlicher und eingängiger als zuvor. Ohne sich von einengenden Normen beeinflussen zu lassen, widmet er sich dem was liebt und wofür er lebt. Kompromisslos, willensstark und ausschließlich lebenslänglich – „5TOLIFE".

 

Geboren in Afrika, wuchs er mit osteuropäischen Wurzeln in Deutschland auf und hat in Los Angeles inzwischen eine zweite Heimat gefunden. Das Leitmotiv Energie gibt Leon Fullers musikalischer Performance seine außergewöhnliche Note. Durch Geschick wahrt er künstlerische Integrität, behält dabei aber gleichzeitig Kommerzialität im Auge. Mit diesem Background und seinem neuen Sound ist Leon Fuller bereit, sich lautstark seine Schneise zu schlagen.

 

Wer Rap feiert, wird zu Leon Fuller eskalieren!